Solare Großküchen

Für Schulen, Krankenhäuser, Waisenhäuser und Universitäten haben sich die von Wolfgang Scheffler entwickelten flexiblen Fixfocus-Parabolspiegel (Schefflerspiegel) bewährt. Das Sonnenlicht, das auf die 8m² große Spiegelfläche fällt, wird unter der Kochstelle, die ins Haus integriert ist, gebündelt. Auf diese Weise wird eine Kochleistung von ca. 2,6 kW pro Reflektor erreicht (bei 900W/M2 Solarstrahlung), das genügt um für bis zu 50 Personen zu kochen.

Inzwischen wurden bereits über 200 Großküchen mit mehr als 750 Spiegeln weltweit gebaut; diese werden aus den im jeweiligen Land vorhandenen Materialien hergestellt.